Julian Schnabel - Childhood, Blatt 1

Julian Schnabel - Childhood, Blatt 1
1.900,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Ausland abweichend

Lieferzeit 3 bis 5 Werktage

  • Julian Schnabel
  • NTV-ART-SCHNBL-CHL-1
  • Grafik Normalgröße
  • Kundenservice: +49 (0)211 178 047 66
Der US-amerikanische Künstler und internationale Topstar Julian Schnabel hat einen... mehr
Produktinformationen "Julian Schnabel - Childhood, Blatt 1"

Der US-amerikanische Künstler und internationale Topstar Julian Schnabel hat einen einzigartigen Bildzyklus zum Thema der Amerikanischen Unabhängigkeit geschaffen, der sich mit der Geburtsstunde der Vereinigten Staaten auseinandersetzt und dabei auch auf die seit über 240 Jahre bestehende Freundschaft zwischen Deutschland und den USA aufmerksam macht.
Die mit Childhood benannten Pigmentdrucke sind die ersten Grafikeditionen, die Julian Schnabel seit über 18 Jahren veröffentlicht und als absolutes Highlight exklusiv der Geuer & Geuer Art GmbH in Kooperation mit n-tv zur Verfügung stellt. Die vier 80 x 57 cm großen Grafiken sind in einer streng limitierten und geringen Auflage von nur 45 Exemplaren pro Motiv erschienen und wurden alle vom Künstler von Hand signiert.
In kräftigem bis sphärischem Violett getaucht, begeistern die Grafiken mit einem hohen Maß an Expressivität, wie sie für Schnabels Werke kennzeichnend ist. Diese ausdrucksstarke, nebulös wirkende Violettfärbung, die durch Wässerung von Tinte hervorgerufen wird, verleiht den Bildern eine gestische Emotionalität, in der sich Schnabels einzigartige, künstlerische Handschrift offenbart.

Titel: Childhood, Blatt 1 aus der 4-teiligen Mappe
Jahr: 2016
Technik: Pigmentdruck auf Kupferdruckpapier
Maße: 80 x 57 cm
Auflage: 45 arabisch zzgl. E.A.
Signatur: handsigniert & nummeriert
Lieferung: ungerahmt

Historischer Hintergrund
Die in den Grafiken abgebildete Schlachtszene, die der berühmten American Revolution Wallpaper aus dem Weißen Haus entnommen ist, zeigt den harterkämpften Sieg der amerikanischen Kontinentalarmee bei Yorktown und stellt damit eine Hommage an die Geburtsstunde der USA dar. Sie vergegenwärtigt den Moment der Entwaffnung des britischen Generals Lord Cornwallis, der als Zeichen der militärischen Niederlage seinen Degen George Washington und Comte de Rochambeau übergibt.
Aufgrund der hohen Beteiligung von über 5.000 deutsche Soldaten, wovon mehr als die Hälfte unter George Washington für die Freiheit und Unabhängigkeit der United Colonies gekämpft haben, wird diese Schlacht auch als Deutsche Schlacht bezeichnet. Damit weist Schnabel mit Childhood auch auf die seit über 240 Jahre bestehende Freundschaft zwischen Deutschland und den USA hin, die in der historischen Figur des Barons von Steuben zum Ausdruck kommt. Als rechte Hand George Washingtons hat der gebürtige Magdeburger die amerikanische Kontinentalarmee nach preußischem Vorbild reorganisiert und damit entscheidend zum Sieg beigetragen. Bis heute wird er sowohl in den USA als auch hierzulande als Held des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges verehrt und auch in Schnabels Grafiken gewürdigt.

American Revolution Wallpaper
Die von Schnabel ausgewählte und zitierte Schlachtszene geht auf die berühmte American Revolution Wallpaper aus dem Jahr 1834 zurück, die sich bis in die 1990er Jahre auf einer Länge von 15 Metern im Weißen Haus befunden hat. Im Zuge einer Renovierung gelangte sie zusammen mit der North-American Landscape Wallpaper, die noch heute im Diplomatic Residence Room zu sehen ist, über Jaqueline Kennedy dorthin. Ihr Abriss wird von Schnabel in Form eines herausgeschnittenen Fragments thematisiert, das eine zweite, nicht gegenständliche Bildebene im Bild offenbart.

Symbolik
Besonderheit an Schnabels Grafiken stellt ihre individuelle Symbolik dar, die in Form des Ziegenbocks mit Hasen und Glocke das Bildgeschehen heroisierend kommentiert. Als Sinnbild für Christus hat der Hase die personifizierte Männlichkeit (Ziegenbock) fest im Griff und lenkt dessen irdische Schritte, die vom Klang einer läutenden Glocke begleiten werden. Diese kann als Anspielung auf die Liberty Bell verstanden werden, jener Glocke, die in Philadelphia just in dem Moment läutete, als zum ersten Mal die Unabhängigkeitserklärung öffentlich verlesen wurde.

NTV_ART_LOGO_NEU

Weiterführende Links zu "Julian Schnabel - Childhood, Blatt 1"
Ähnliche Artikel
Mel Ramos - Vintage Peek-a-Boo Portfolio Mel Ramos - Vintage Peek-a-Boo Portfolio
Das Portfolio " Vintage Peek-a-Boo", das sechs verschiedene Einzelmotive umfasst, gilt als grafisches Meisterwerk der Pop-Art und spielt auf ebenso originelle wie plakative Art und Weise mit dem Thema des Voyeurismus. So zeigt jedes Motiv einen weiblichen Akt, der hinter einem Schlüsselloch erotisch posiert. Als selbstbewusste Pin-Up-Girls inszeniert, stellen die nackten...
Preis auf Anfrage
A.R. Penck - Pentagon A.R. Penck - Pentagon
A.R. Penck, der zu den Vertretern der Neuen Wilden gezählt wird, gilt als feste Größe in der deutschen und internationalen Gegenwartskunst. Seine Arbeiten orientieren sich am Archaischen und verweisen in ihrer einfachen Zeichensprache ebenso auf die Höhlenmalerei wie auf die asiatische Kalligraphie und den Graffitis. In Form von Strichmännchen und reduzierten Bildzeichen...
2.200,00 € *
Erro - Are You Ready Erro - Are You Ready
In seinen Bildern, die als Collage zwischen Pop-Art und Surrealismus changieren, setzt sich der seit 1958 in Paris lebende Maler mit gesellschaftlichen Themen wie Politik und Krieg, Sexualität und Körperkult sowie dem Verhältnis zwischen Wissenschaft, Medien und Kunst kritisch auseinander. Das Ergebnis sind opulente Bildwerke mit einer unverwechselbaren, künstlerischen...
1.995,00 € *
Zuletzt angesehen